Ort der Trauer

Ein Friedhof ist ein Ort der Trauer, aber auch des Gedenkens und der Erinnerung an die Verstorbenen. Er erzählt von unserer Vergangenheit und erinnert an berühmte Persönlichkeiten ebenso, wie er uns auch mit Schicksalen unbekannter Menschen berührt. Doch ist ein Friedhof auch ein Ort der Ruhe und Besinnung. Abseits der Hektik und des Alltags bietet die Abgeschiedenheit des Ortes auch die Möglichkeit, einmal abzuschalten und seinen Gedanken zu lauschen.

Gemeindefriedhof

Zwischen der Hamburger Chaussee (B5) im Norden und der Döberitzer Heide im Süden liegt der Gemeindefriedhof Dallgow mit großem und altem Baumbestand. Dieser verleiht dem Friedhof seinen ruhigen und friedlichen Waldcharakter. Verschiedene Sträucher und zahlreiche Koniferen runden das natürliche Bild des Friedhofs ab. Auf dem Friedhof finden sich zahlreiche Grabstellen unterschiedlicher Art und Größe.

mehr über den Gemeindefriedhof lesen

Backsteinkapelle

Die 1907/ 1908 erbaute Kapelle ist schon von der Straße aus zu sehen und bietet einen friedvollen Anblick. Der dorthin führende, gepflasterte Weg wird an beiden Seiten von alten Bäumen gesäumt. In der Kapelle finden die Bestattungsfeierlichkeiten statt.

mehr über die Backsteinkapelle lesen

Deutscher Heldenfriedhof

Auf der rechten Seite des Friedhofes liegt der Heldenfriedhof zum Gedenken an deutsche Soldaten, die im zweiten Weltkrieg ihr Leben verloren haben. Umrahmt von großen Koniferen und unter hohen Bäumen steht im Vordergrund ein unscheinbares Denkmal, bestehend aus zwei übereinanderliegenden Steinquadern und einem kunstvoll verzierten, schmiedeeisernen Kreuz.

mehr über den Heldenfriedhof lesen

Sowjetischer Ehrenfriedhof

Nördlich des Gemeindefriedhofs - direkt an der Bundesstraße B5 - liegt der um 1950 angelegte Sowjetische Ehrenfriedhof, der von der Gemeinde Dallgow verwaltet wird. Der von den Sowjets errichtete Bereich ist von einem schmiedeeisernen Zaun umgeben. Er erinnert mit einem Denkmal und Gedenksteinen mit den Namen der Toten an die gefallenen sowjetischen Soldaten und Offiziere.

mehr über den Ehrenfriedhof lesen

Kirchfriedhof Dallgow

Zusätzlich zum Friedhof an der Hamburger Chaussee gibt es für Angehörige einer anerkannten Kirche auch die Möglichkeit einer Bestattung auf dem Kirchfriedhof in Dallgow-Dorf. Der von einer Steinmauer eingefriedete Kirchfriedhof umgibt die Dallgower Kirche, deren Geschichte bis in das 14. Jahrhundert zurückreicht.

Wegbeschreibung

zu Fuß oder mit dem Fahrrad

Benutzen Sie bitte die Fußgänger- und Fahrradbrücke über die Bundesstraße B5. Das Friedhofsgelände liegt in direkter Nähe zur Brücke. Folgen Sie dem Weg rechts, um den Friedhof in wenigen Minuten zu erreichen.

 

mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, fährt von Dallgow, Falkensee, Wustermark oder Nauen aus kommend mit den Buslinien 653, 655 oder 663 bis zur Haltestelle "Kieler Straße".

Aktuelle Fahrzeiten finden Sie auf den Seiten von Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg und Berliner Verkehrsbetriebe.

 

mit dem Auto

Von der Bundesstraße B5 fahren Sie an der Abfahrt "Dallgow-Döberitz" Richtung "Kieler Straße" ab. Folgen Sie der Vorfahrtsstraße für ca. 1 km. Der Friedhof liegt an der Waldrandstraße, die sich zwischen der Hamburger Chaussee und der Döberitzer Heide befindet. Die rote Backsteinkapelle ist von der Straße aus schon zu sehen. An der ersten Seitenstraße auf der linken Seite (Kirschallee, Namensschild fehlt) biegen Sie bitte ab. Dort befindet sich der Eingang zum Friedhof, Parkmöglichkeiten sind vorhanden.

Hinweis: Bei Verwendung eines Navigationsgerätes geben Sie bitte "Kieler Straße" ein.

Friedhofsverwaltung

Friedhofsverwalter

In allen Friedhofsangelegenheiten können Sie sich an den Friedhofsverwalter Norbert Schwolow wenden.

Bahnhofstraße 3
14624 Dallgow-Dorf
Telefon 03322-206213
per Mail über das Kontaktformular

 

Postalische Erreichbarkeit

Bitte senden Sie Ihre Post ausschließlich an den Friedhofsverwalter, da der Friedhof selbst keinen Briefpostkasten hat!

 

Pfarramt Dallgow

In Abwesenheitszeiten des Friedhofsverwalters wenden Sie sich bitte an die Evangelische Kirche Dallgow.